Ein Urlaubstag in Frankfurt am Main

Wer Frankfurt am Main besuchen will, fragt sich oft, welche Sehenswürdigkeiten besonders lohnenwert sind. Einzelne Highlights haben wir bisher bereits herausgegriffen, aber einen ganzen Tag für Sie im Vorfeld zu planen, haben wir uns dieses Mal zur Aufgabe gemacht.

Wir beginnen bei einem absoluten Highlight: Der Palmengarten in Frankfurt am Main. Hier haben Sie die Möglichkeit, seltene Pflanzenarten in mehreren Gewächshäusern zu erleben. Planen Sie bitte mindestens zwei Stunden ein, um das weitläufige Areal in Ruhe auf sich wirken lassen zu können. Das Gebiet vom Palmengarten ist in Parkflächen ohne Bebauung unterteilt und in Gebiete, in denen Sie die seltenen Pflanzenarten bewundern können. Insgesamt ist der Palmengarten gute 22 Hektar groß und bietet auf dieser Fläche auch die Möglichkeit, besondere Veranstaltungen zu erleben oder durchzuführen.

Die Reise führt uns nach Süden in Richtung S-Bahnhaltestelle Taunusanlage. In direkter Nähe befindet sich der Main Tower. Hier können Sie auf rund 187 Metern Höhe den Blick auf die Skyline von Frankfurt genießen. Mit einer Gesamthöhe von rund 200 Metern ist der Main Tower das vierthöchste Gebäude in Deutschland. Fußläufig erreichen Sie auch  die weiteren Ziele dieses Urlaubstages. Keine 5 Minuten entfernt befindet sich der Commerzbank Tower, der mit seinen stattlichen 259 Metern Höhe das derzeit höchste Gebäude in Deutschland ist.

Ihr Weg führt Sie weiter zum berühmten Römer, dem Rathaus der Stadt Frankfurt aus dem 15ten Jahrhundert. Auch der Römerberg selbst, also der Platz rund um das Gebäude, bietet Ihnen diverse Ausflugsziele, nur wenige hundert Meter nördlich befindet sich beispielsweise die Zeil und die Hauptwache, etwas östlich befindet sich der Kaiserdom und südlich vom Römer befindet sich der Main und unser nächstes Ausflugsziel, der eiserne Steg.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Frankfurt am Main von einer der ältesten und bekanntesten Brücken in Frankfurt zu betrachten. Weitere 15 Minuten Fußweg sind es bis zum Städel Museum, das an dieser Stelle stellvertretend für die zahlreichen Museen am Mainufer gelten soll. Mit mehr als 400 Bildern als Daueraustellung und diversen Sonderausstellungen über das Jahr verteilt zählt das Städel zu einer der bekanntesten und bedeutendsten Museen in Frankfurt am Main.

Planen Sie an allen genannten Orten ausreichend Zeit ein, so ist ein Tag mit 8-10 Stunden locker verbracht. Zahlreiche Möglichkeiten für ihr leibliches Wohl runden den Besuch der Stadt Frankfurt ab. Die Eindrücke werden Jung und Alt begeistern – gerade für Familien mit Kindern ist diese Reise ein echtes Erlebnis, das für müde und zufriedene Gesichter sorgen wird.

Sehenswürdigkeiten in Rödelheim und in Frankfurt

Frankfurt am Main ist international als beliebtes Ausflugsziel bekannt. Auch wenn ein Großteil dieser Bekanntheit durch den internationalen Flughafen, das Messegelände sowie die wohl einzigartige Skyline entstanden ist, so steht Frankfurt am Main doch für so vieles mehr und ist auch international als beliebtes Tourismusziel anerkannt. Jeder Stadtteil von Frankfurt am Main bietet letztendlich etwas Besonderes, das sich vom Garni Hotel Rödelheimer Hof zu erkunden lohnt.

In diesem Artikel widmen wir uns den Sehenswürdigkeiten in Frankfurt Rödelheim, der nicht nur die Heimat vieler berühmter Musiker ist, sondern auch der Stadtteil, in dem sich unser Hotel Rödelheimer Hof befindet. Rödelheim bietet neben einer sehr reichhaltigen Kultur der Einwohner vor allem auch diverse Sehenswürdigkeiten, die Sie bei einem Besuch in Frankfurt nicht auslassen sollten. Dazu zählt beispielsweise der Brentanopark, der bereits 1770, also vor fast 250 Jahren, geplant und im Herzen des Stadtteils angelegt wurde. Seit 926 wird der Brentanopark in Frankfurt Rödelheim als Bürgerpark genutzt, wobei ein Teil der alten Parkfläche zum Brentanobad umgewandelt wurde.

Nach umfangreichen Restaurationen wurde der Brentanopark dann im Jahr 2012 feierlich wiedereröffnet und steht allen Besuchern kostenfrei zur Verfügung. Entspannen Sie hier vom Alltagstroubel und atmen Sie auf in der kleinen grünen Lunge von Frankfurt Rödelheim, wenn Sie Frankfurt am Main besuchen. Das Hotel Rödelheimer Hof befindet sich unweit des Brentanoparks. Im Brentanopark selbst befindet sich auch noch das Petrihaus, das nach Plänen von Carl Friedrich Schinkel umgebaut wurde. Selbst Johann Wolfang von Goethe soll mehrfach im Brentanopark verweilt haben und hier zu mehreren Gedichtzeilen inspiriert worden sein.

Abseits vom Petrihaus, dem Brentanopark und dem Brentanobad finden Sie in Frankfurt Rödelheim auch noch den alten Wasserturm, der nach wie vor das lokale Stadtbild überstrahlt und als wichtige Landmarke gilt. Er ist ebenfalls über 120 Jahre alt und obwohl er seine ursprüngliche Funktion heute nicht mehr erfüllt, wird er tadellos instand gehalten und immer wieder für verschiedene Zwecke genutzt. Der Besuch lohnt sich, auch wenn eine Besichtigung im Inneren nicht ohne weiteres möglich ist.

Es gibt in jedem Stadtteil von Frankfurt am Main sehenswerte Ecken, Gebäude oder urige Gassen und besondere Winkel. Planen Sie Ihren Kurzbesuch in Frankfurt am Main, oder entdecken sie in einem ausgedehnten Städtetrip die Stadt Frankfurt: Das Garni Hotel Rödelheimer Hof ist Ihr verlässlicher Partner, wenn es um die günstige und gute Übernachtung geht.